Rückenfibel der Firma SQlab

von admin Zusammengestellt von Dr. med. Markus Knöringer

Umfragen ergaben das 80 Prozent der Radfahrer gelegentlich oder regelmäßig Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule haben.

Um die tiefe Rückenmuskulatur zwischen den Wirbelkörpern zu trainieren und Rückenschmerzen vorzubeugen, sind Gleichgewichtsübungen die effektivste Trainingsmethode.

Die Firma Sqlab hat dafür eine Rückenfibel mit Trainingsübungen erstellt. Die Übungen wurden von dem Wirbelsäulenexperten Dr. med. Markus Knöringer zusammengestellt und sind in 3 Teile gegliedert.

  • Im ersten Teil werden Dehnungen gezeigt die man täglich vor, während oder nach dem Training durchführt.
  • Der zweite Teil zeigt Übungen zur Aufrichtung der Wirbelsäule und Verbesserung der Beweglichkeit. Diese Übungen werden mehrmals die Woche trainiert.
  • Die Kraftübungen im dritten Teil werden 1-2- mal pro Woche absolviert und verbessern die Leistungsfähigkeit.

Um die Übungen durchzuführen benötigen sie eine Trainingsmatte und ein Therapiekreisel.


Die SQlab Rückenfibel zum Download

SQlab-Rueckenfibel.pdf (4,3 MiB)



Die SQlab Rückenfibel

Das Aufrichten der Wirbelsäule im Laufe der menschlichen Evolution hat uns das aufrechte Gehen und Laufen ermöglicht.

Dr. med. Markus Knöringer ist Facharzt für Neurochirurgie und Sportmedizin und niedergelassen mit einer Praxis in München und Agatharied. Neben einer sportorthopädischen Ausbildung hat er lange in biomechanischen Instituten gearbeitet. Er hat Spitzensportler und u.a. die Snowboard-WM und Wind/KiteSurf-WM betreut. Er wurde 2013 Vize-Europameister (Master) im Surfen auf der stehenden Welle. Er ist begeisterter MTB-Endurofahrer. Im Juni 2014 wurde er in den Vorstand der GOTS (größte deutschsprachige Vereinigung fur Sportorthopädie) berufen.
www.wirbelsäule-schmerz.de

 

Das Wichtigste vorab: hören Sie auf Ihren Körper! Sobald Sie während oder auch noch in den Tagen danach Beschwerden verspüren, lassen Sie Übungen weg oder ändern Sie diese

Tägliche Übungen: Dehnung Quadrizeps „Fußballer-Dehnung“
Dehnung der Harmstrings/Waden und Adduktorengruppe
Ausrichten der Wirbelsäule
Dehnung Qudrizeps und Lunges
Dehnung unterer Rücken und Vorderseite Rumpf und Oberschenkel
Besser Beweglichkeit der Hüfte durch Handlauf
Korrekte Haltung der Halzwirbelsäule
1-2 mal die Woche training der schrägen Bauchmuskulatur
Einbeinige Lunges und Kniebeugen auf dem Therapiekreisel
Liegestütze und Training der Bauchmuskulatur auf dem Therapiekreisel
Rückenfreundlicher Sattel mit activ System
Die richtige Lenkerform hängt von der Sitzposition und dem Einsatz ab.
SQlab Logo mit Sozialen Verknüpfungen


Zurück

Einen Kommentar schreiben